Hokkaido – keine Kürbisse dafür viel Schnee

Unsere Tage in Japan sind gezählt. Nur noch 3 Tage in Hokkaido, dann setzten wir mit der Fähre nach Sachalin über.

Auf der nördlichsten Insel Japans kommt der Frühling spät, das Wetter war nasskalt, aber wir hatten einen warmen Pool. Im Shiretoko Nationalpark sagen sich Bären und Füchse gute Nacht.

Außerdem erbringen wir den Beweis, der auch den letzten Evolutions-Skeptiker überzeugen sollte.

Neue Fotos in Hokkaido

Pfeil rechts Hokkaido – der wilde Norden

Markiert mit , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>