Visa, viel Schnee und die Cops von Tokyo

img_5319b

Haben mittlerweile unsere Visa für die Mongolei und Kasachstan in Tokyo bekommen. War kein grösserer Akt.
Tokyo war ganz anders als erwartet. Es geht richtig entspannt zu. Der Verkehr hält sich auch in Grenzen. Nur die Cops waren etwas lästig und haben uns auf unserer nächtlichen Tokyo Stadtbesichtigungstour über zwei Stunden aufgehalten…

Der Grund waren unsere Taschenmesser, die wir im Auto hatten. Im Land der Samurai-Schwerter sind Messer absolut illegal.

Im Moment sind wir nördlich von Sedai in Tohoku, was so viel wie Schneeland bedeutet. Treffende Beschreibung, in den Bergen hat es sogar noch Anfang Mai meterhohe Schneewände.

Den nächten Reisebericht gibt es in ein paar Tagen, nur Geduld…